Danke schön für den tollen Sommer und alle die mitgetanzt haben!

dscn89041

Hallo an alle Freunde, Freaks und auch Hater in und um Franfurt da draussen, ich konnte lange nix mehr posten, aber es muss mal wieder was auf meiner Seite geschehen und yo here I go. Der Sommer ist nun fast Weg, nennt sich nun Altweibersommer, kann man auch noch bisschen draussen geniessen.. Hoff Euch gehts gut soweit. Ich hab mal ne Pause vom bloggen eingelegt. Grund war einfach Laptop kaputt, neuer Job, immer noch auf dem Weg Meister und einfach mal lazyness. Dessnhalb wird das hier auch eher eine Ausnahmeerscheinung werden. Was gabs so in Frankfurt, Berlin und co…? Hmmm Berlin war ne Reise wert und Clubs wie Ohm konnte ich mir anschauen , About Plank spielte ein most wanted aus detroit den ich schon immer mal hören wollte „Rick Wilhite“, oder einfach ne Private Discowparty irgendwo in einem Randbezirk von der wir dann noch spontan bis zum Morgengrauen zu nem Outdoor-Rave hinwechselten machte spass. Berlin lieb ich einfach… Frankfurts Yachtklub bot so manch nette Abende und laue Nächte mit dem schönen Außendeck an. Lazypartys am Schwedlersee sind und bleiben Highlights. Die Gallerie WK27 im Parkhaus vom Direktor Blümer ist special immer und man kann den Sachsenhausener Abend gut mit Kunst und nem netten Glässchen dort beginnen. Bahnhofsviertelnacht war voll aber weniger wie sonst wie ich fand. Den Höhepunkt setzte wieder die gemütliche St. Tropez bar. Leider musste ich heim als es erst richtig spass machte… Arbeiten… Ok viel neues gibts nicht, altbewährtes macht Spass aber gut genug geschwafelt. Ich hab was für Euch… Denn auch ich hab ab und zu mal wieder die 1210er gedreht… 2 Partys im Yachtklub. Die Rollerdisko die sich schon fest im Programm der Musiknacht etabliert hat usw. 3 Runde. Hört selhbst mal rein… diesmal war boris aka shinxx eint tolle unterstützung:

Und dann war da noch dieser man mit dem Bart. Mr. Jefferson Gelestino. Er wär fast mein Nachbar geworden, aber da hatte die spiessige Wohngesellschaft leider was dagegen. Das Erdgeschoss wäre dann wohl nur noch funky gewesen..  Nun ja wo es da nicht geklappt hat, klappte es im Yachtklub zusammen. Wenn man dort spielt ist dieser tole Innenraum des Hausbootes wie ein Wohnzimmer mit netten Tänzern und DJ´s…. Danke Jeff! Hierzu gibt es als megspecial für euch5 Stunden live aus dem Yachtklub. Ich hatte megaspass mit dem Frauenüberschuss auf dem Dancefloor und hmmm und ja ich bin auch ein wenig stolz was da aufnommen worden ist… Im  proud to present 5hours live aus dem YACHTI!

Und dann war da noch letzten Samstag in meiner Hood Frankfurt Rödeleheim nicht East sonder Westside… Die sympatische Jana feierte ihre 4. Runde und ich sollte Funk spielen… Da lass ich mich nicht 2x bitten. Hier ein Schnappschuss. Ich sage good bye summer!

14355648_1262349797130464_7615438893572007836_n114449058_1262350673797043_3086195018259482338_n114463029_1262349863797124_2356636160538175118_n1

Es ist schon schade dass es jetzt morgens wenn man auf die Arbeit fährt schon dunkel ist. Aber noch ist es warm. Vielleicht kann ich ja mit den Mitschnitten den ein oder andern house, funk, soul und discofreak sein Herzlein erwärmen, denn es ist es egal ob warm oder kalt Musik macht alles schöner zumindest ein bisschen…! Wem es zu dunkel wird einfach bunte lichter anmachen oder Kerzilein…

Grvtlla loves you und vor allem die musik!

20160924_121227

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar